Fraßschäden durch Schmetterlingsraupen und andere Insektenlarven

Larve des Mondflecks
Fraßschaden der Rosenblattwespe
Fotos: © DLR

An Gehölzen, Gemüse, Obst aber auch an Blumen kommt es im Laufe des Gartenjahres immer wieder zu Fraß durch Raupen. Häufig sind es die Larven verschiedener Schmetterlingslarven. Ganz ähnlich können die Larven der Blattwespen aussehen. Auch Käferlarven und erwachsene Käfer sind in einigen Fällen an Fraßschäden beteiligt.

Bei Gemüse und Blumen kommt es gelegentlich auch zur Verwechslung mit Fraßschäden durch Schnecken.

InZ weifelsfällen kann man sich an die Beratungsstellen wenden.

Nähere Informationen zu Fraßschäden finden sich u.a. hier:



werner.ollig@dlr.rlp.de     www.gartenakademie.rlp.de drucken nach oben  zurück