Rehkeule in weihnachtlichem Flair

Weihnachten nimmt man sich gerne Zeit, um etwas Besonderes auf den Tisch zu bringen. Dafür steht man auch schon mal etwas länger in der Küche. Eine Rehkeule macht das Essen zu Weihnachten besonders festlich. Das Fleisch ist sehr mager. Leichter für Ungeübte ist es, wenn man sich den Knochen der Keule auslösen lässt. Das bedingt auch ein gleichmäßigeres Garen.

Zutaten
(für 8 Personen)

1 Rehkeule (1,5 - 2 kg)
10 Wacholderbeeren
Pfeffer
Thymian
6 Scheiben Speck
30 g Butterschmalz
1 gr. Zwiebel
1 Bund Suppengrün
100 ml Rotwein (oder Kirschsaft)
100 ml Wildfond
Salz, Pfeffer
Lebkuchen bzw. Gewürzprinte (ca. 30 g)
einige Sauerkirschen

Zubereitung
  • Den Backofen auf 240°C vorheizen.
  • Wacholderbeeren fein hacken oder im Mörser zerreiben. Rehkeule mit den Gewürzen einreiben und mit den Speckscheiben umwickeln.
  • In einer großen Kasserolle das Butterschmalz zergehen lassen und den Braten hineinlegen.
  • Zwiebeln und Suppengrün zufügen.
  • Rehkeule in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten braten. Die Hitze dann auf 180°C herunterschalten.
  • Keule mit Rotwein (oder Kirschsaft) begießen und weitere 30 Minuten braten.
  • Speck abnehmen und nochmals 30 Minuten weiterbraten. Bei Bedarf begießen.
  • Die Keule aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
  • Sauce und Gemüse durch ein Sieb geben, Fond und Rotwein etwas einkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Trockenen Lebkuchen zum Binden der Soße fein mahlen oder weichere Lebkuchen in der Soße mitköcheln und anschließend pürieren.
  • Kirschen hinzufügen und noch 5 Minuten durchziehen lassen.
  • Die Keule in Scheiben aufschneiden und mit etwas Soße anrichten.

Tipp
  • Ein Fleischthermometer ist hilfreich. Die Kerntemperatur sollte 80°C betragen.
  • Einen zusätzlichen weihnachtlichen Akzent erhält die Soße, wenn man zum Schluss ca. 50 Gramm edle, bittere Schokolade in der Soße schmelzen lässt.
  • Dazu kann man Rotkohl und Spätzle oder Klöße servieren. Auch in Butter geschwenkte Maronen bzw. Pfifferlinge sind eine klassische Beigabe zu Wild.

Nährwertberechnung

Angaben pro Person:
Energie
Eiweiß
Fett
Kohlenhydrate
Ballaststoffe
349 kcal
47,5 g
13,3 g
7,1 g
2,5 g

Nährwertberechnung basierend auf: DGE-PC professional, Version 4.2


Annette.Conrad@dlr.rlp.de     www.Ernaehrungsberatung.rlp.de drucken nach oben  zurück