Ostereier nach Soleier Art



Foto: Ruth Davin
Die Ostereier werden gepellt und nach Soleier Art einfach und schnell am Tisch zubereitet. Hieraus lässt sich eine nette Zeremonie im Familien- oder Freundeskreis gestalten, die auch Jugendlichen gefällt.

Und so geht's:


Zutaten:

1 Osterei, hartgekocht
½ Teelöffel kaltgepresstes Rapsöl
½ TL Balsamicoessig, weiß
1/4 TL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
Bunter Pfeffer aus der Pfeffermühle

Zubereitung:
  • Das Osterei pellen, quer in der Mitte durchschneiden, eventuell die weißen Spitzen abschneiden, so dass beide Eihälften liegen bleiben.
  • Die Eigelbe aus beiden Hälften herauslösen. Dann in beide Eiweißkuhlen Rapsöl, Essig und Senf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und das Eigelb wieder einsetzen.
  • Bunten Pfeffer aus der Pfeffermühle darüber streuen.

Weitere Informationen


Ruth.Davin@dlr.rlp.de     www.Ernaehrungsberatung.rlp.de drucken nach oben  zurück